Ein etwas anderer Auftritt – Miltenberg im Regen

Vergangenen Freitag hätten wir eigentlich bei der Schottischen Nacht auf der Mildenburg in Miltenberg unseren letzten Auftritt für diesen Monat haben sollen. Leider hat das Wetter nicht mitgespielt, sodass die Veranstaltung abgesagt werden musste.

Das hielt uns allerdings nicht davon ab, das beste aus dem Abend zu machen. Von den Clan Pipers Frankfurt gab es ein kurzes Abschiedskonzert. Anschließend wurden wir gemeinsam mit den anderen Akteuren des Abends — der Band Lagana und den Clan Pipers — zu einer tollen After-No-Show-Party bei St. Kilian eingeladen. Dort haben wir auch eine Führung inklusive Tasting bekommen, worüber wir uns sehr gefreut haben!

Insgesamt war es ein toller Abend, auch wenn er anders verlaufen ist als geplant. Danke an alle für die Spontanität, und wir hoffen, es klappt dann vielleicht im nächsten Mal. 🙂

Auftritt in Biebesheim

Am Sonntag haben wir einen Ausflug nach Süden gemacht und sind ins schöne Biebesheim am Rhein gefahren. Dort wurde dieses Wochenende die Freundschaft gefeiert: Die Städtepartnerschaft zwischen Biebesheim am Rhein und dem französischen Romilly-sur-Andelle wird in diesem Jahr 50.

Wir wurden angefragt, um mit einem tänzerischen Beitrag den Festakt zu diesem besonderen Anlass zu bereichern. Da sind wir natürlich mit von der Partie, denn im Geiste der Freundschaft tanzen wir besonders gerne!

Auftritt für den guten Zweck mit Flötenorchester „Windstärke 11“

Vergangenem Samstag waren wir als Gäste beim Benefizkonzert der Gruppen Windstärke 11 (bestehend aus 35 Querflötist:innen) und Thunder Grove (10 Schlagzeuger:innen) in Bad Kreuznach zu sehen. Die dort gesammelten Spenden kommen dem Café Bunt in Bad Kreuznach zu Gute.

Getanzt haben wir auf ein Stück aus Lord of the Dance, gespielt von Windstärke 11.
Wirklich außergewöhnlich war das Ambiente des Konzerts: Veranstaltungsort war das Parkhaus des Diakonie-Krankenhauses Bad Kreuznach.

Wir haben uns sehr gefreut einen Teil zu diesem tollen Konzert beitragen zu dürfen!

Kultursommer 2022 in Nauheim: An Tor & Uniceltics

Die gemeinsamen Veranstaltungen mit der Band An Tor sind mittlerweile schon eine unserer Traditionsveranstaltungen. Am Samstag war es wieder so weit! An Tor spielte in Nauheim ein großartiges Konzert und wir trugen den tänzerischen Teil des Abends bei.

Natürlich läuft nicht immer alles glatt. Krankheitsbedingt mussten wir diesmal in einer ziemlich kleinen Notbesetzung auftreten und sogar spontan unser Programm anpassen, und dann kam auch noch ein heftiger Regenguss. Das Publikum hat sich davon allerdings nicht beeindrucken lassen und war super drauf, also haben wir uns ebenfalls ein Herz gefasst. Am Ende hatten wir einen wirklich schönen Abend, nicht zuletzt auch dank des warmen Willkommens vonseiten des Veranstaltungsteams und der Verpflegung durch den Fußballverein.

Vielen Dank an Susanne Finn für die wunderbaren Fotos!

Ankündigung: Auftritt am 2.7.22 in Bad Kreuznach

Im Juli haben wir einen Auftritt für einen guten Zweck: Wir sind beim Benefizkonzert der Jungendgruppen „Windstärke 11“ und „Thunder Groove“ dabei. Es kommt ja nicht alle Tage vor, dass wir die Freude haben, zu live Musik zu tanzen, aber bei diesem Auftritt gibt es die seltene Gelegenheit, uns zu einem irischen Stück des Flötenorchesters tanzen zu sehen.

Wir freuen uns sehr über diese Gelegenheit zur Zusammenarbeit und sind gespannt auf einen abwechslungsreichen musikalischen Abend!

Sportler:innen-Ehrung der Stadt Mainz

Am Dienstag hatten wir wieder einmal einen Auftritt in unserer Heimatstadt Mainz, was immer besonders schön ist. Wir hatten die Freude, mit zwei Darbietungen zum Rahmenprogramm der Sportler:innen-Ehrung der Stadt beizutragen. Es war toll, dabei zu sein und viele andere großartige Sporttreibende aus Mainz und Umgebung kennenzulernen!

WIDA WM 2022

Nach einer gefühlten Ewigkeit war es am Wochenende soweit: Die WIDA World & International Championships und der dazugehörige International Grade Feis konnten wieder in Person stattfinden. Entsprechend gab es am Veranstaltungsort in Moers bei Duisburg dieses Jahr endlich wieder glitzernde Kleider, strahlend weiße Poodle Socks, fluffige Perücken und natürlich am allerwichtigsten viele wunderbare Tänzerinnen und Tänzer zu sehen.

Zwei von uns Uniceltics waren dieses Jahr bei der Weltmeisterschaft in den Solo-Wettkämpfen mit von der Partie: Anna holte in ihrer Altersklasse einen großartigen 2. Platz und Marina einen wunderbaren 3. Platz! Wir freuen und sehr und gratulieren ganz, ganz herzlich.

Die Fotos vermitteln einen kleinen Eindruck von der Veranstaltung, und wem das noch nicht genügt, der kann sich auch das von der WIDA auf Facebook veröffentlichte Video von der Eröffnungszeremonie anschauen.

WIDA Western European Championships

Am Wochenende war eine von uns bei den Western European Championships vertreten. Anna holte am Samstag in allen 4 gemeldeten Tänzen einen ersten Platz und am Sonntag bei den Championships insgesamt den zweiten Platz in ihrer Altersgruppe.

Wir freuen uns sehr mit ihr über diese Spitzenleistung!

Tanzbild aus dem Archiv, Image credit: feisphotos.ru

Schottische Nacht in Erbach

Am vergangenen Wochenende gab es für uns ein großes Highlight: Der erste Auftritt seit Anfang 2020! Unter freiem Himmel konnte im Schlosshof in Erbach dieses Jahr wieder die schottische Nacht stattfinden. Dort waren wir schon 2017 zu Gast, und nach der langen Zeit ohne Auftritte war es dieses Jahr eine ganz besondere Freude, endlich einmal wieder bei einer schottisch-irischen Kulturveranstaltung dabei zu sein. Es war ein wunderbarer Abend und wir hoffen sehr, dass wir auf den nächsten seiner Art nicht noch einmal anderthalb Jahre warten müssen!

WIDA WM & Grade Feis 2021

Zur digitalen WM der World Irish Dance Association haben in diesem Jahr drei unserer Tänzerinnen Beiträge eingesandt. Wir freuen uns sehr, nach der Bekanntgabe der Ergebnisse am Wochenende ihre tollen Platzierungen feiern zu können!

Beim Grade Feis hat Steffi in ihrer Altersklasse einen hervorragenden 1. Platz im Beginner Trad Set belegt, und einen 4. Platz im Primary Treble Jig.

Marina hat in ihrer Altersgruppe den 6. Platz in der WM gemacht!

Und unsere Trainerin Anna hat in Ihrer Altersklasse… (Trommelwirbel) …sogar den Weltmeisterinnentitel ertanzt! Wow! Wir freuen uns wahnsinnig.

Ganz, ganz herzlichen Glückwunsch an alle drei Tänzerinnen! Es ist nicht leicht, unter den aktuellen Bedingungen zu trainieren, Motivation zu finden und fit genug für Wettkämpfe zu bleiben. Umso mehr freuen wir uns über diese großartigen Platzierungen! In dieser merkwürdigen Zeit ist das eine sportliche Höchstleistung der besonderen Art.

Die Bilder sind, wir ihr euch sicher schon dachtet, aus dem Archiv. 🙂
Image credit: feisphotos.ru